TL1-Prüfung des BLTV in Sv. Marina - Der Abreisetag

Datum
Kommentare Keine

Sonntag, 22.07.2018

Die Heimreise mit einem lachenden Auge, denn es freuen sich alle auf daheim, aber auch einem weinenden Auge, denn in dieser phänomenalen “Truppe” wären wir auch noch für den einen oder anderen Tauchgang gerne geblieben!

Vielen Dank an alle und hoffentlich gibt es ein baldiges Wiedersehen zum:

Tauchen, Weiterbilden, Feiern, ….

Der BLTV Lehrgang TL* 2018 verabschiedet sich aus dem Blog und meldet sich in den heimischen Vereinen zum Dienst!

Glücklich über die bestandene TL* Praxisprüfung (Blogschreiber) waren:
Christoph Anetzberger, 1. TSC Passau
Bernd Brugger, TSC Augsburg
Reinhold Dietz, TSC Schwandorf
Werner Enzinger, TCO Rosenheim
Valentin Mislisch, ATC Immenstadt
Holger Seguin, USC Kempten
Olaf Trambauer, TC Bamberg
Matthias Wiesenberger, TC Plattling

Samstag, 21.07.2018

Die Frühstückrunde am Morgen war schon etwas geschrumpft, da sich die ersten Teilnehmer bereits zu nächtlicher Stunde, nämlich um 5:00 Uhr früh auf den Weg Richtung Heimat gemacht hatten.

Auch das Ausbilderteam kam heute nur noch in kleiner Besetzung zum Dienst, da uns Anderl ohne medizinische Betreuung zurück gelassen hat! An dieser Stelle nochmal ein herzliches Vergelt’s Gott für Tipps und Anregungen!
Der verbliebene Rest freute sich schon beim Frühstück auf einen entspannten Tauchgang, bei dem es nur um Schauen, Entdecken und Genießen gehen sollte. Treffpunkt an der Basis um 9:00 Uhr und auf dem Weg dorthin die angeregte Diskussion, wer denn heute freiwillig den TLvD übernehmen solle.
Das übrig gebliebene Ausbilderteam hatte wohl Startschwierigkeiten und erschien leicht verspätet an der Basis, was natürlich zu berechtigten Sticheleien führte. Aber es war auch gleich darauf der TLvD geklärt, heute nach dem Motto:
T=Tauchen L=Lernen v=von D=Dieter
Wir starteten einen Tauchgang von Land in der Badebucht und es ging Richtung Left Wall und aus angedachten 15 m, evtl. gehen wir etwas tiefer, wurden dann am Ende bei der ganzen Tauchgruppe und den frisch gebackenen TL1 stattliche 35 m +.
Es gab einen prächtigen Hummer, den alle, nachdem sich die Sedimentwolke von Dieter gelegt hatte, bewundern konnten.
Als Holger und Valentin „the stage“ anzeigten, dass ihnen kalt war, löste sich die Formation auf und wir – noch nicht ganz so harten TL1 – machten uns auf den Weg in höhere und wärmere Gefilde, da wir ja gut ausgebildet sind, gelang uns das auch ohne Luftmanagement und größere Schwierigkeiten, wir konnten den Tauchgang ganz langsam und unter Einhaltung aller Deko- und Sicherheitsstopps nach 55min beenden.
Nach der Versorgung der Ausrüstung folgte das zwischenzeitlich liebgewonnene Mittagessen mit allen “Verbliebenen” und die von Klaus nun zum sechsten Mal bestellte Pizza Hawaii sorgte doch für Belustigung.
Der Nachmittag wurde von allen genutzt, um zu packen, die Ausrüstung zu trocknen, ein letztes Mal Papierkrieg zu erledigen oder zum ersten Mal einfach ein Nickerchen zu machen.
Nur Manni und Axel konnten nicht genug bekommen und gönnten sich einen letzten Tauchgang ohne “störende” Mittaucher.

Nach einem köstlichen gemeinsamen Abendessen ging es bei Zeiten zu Bett, da am Sonntag alle zeitig los wollten, um nicht in einer der Sommerferien-Reisewellen hängen zu bleiben.

Zu guter Letzt bleibt uns allen nur, einen herzlichen Dank an das Ausbilderteam auszusprechen:

Lieber Manni,
als Landesausbildungsleiter hast Du einen super Lehrgang vorbereitet und durchgeführt! Danke für die Organisation, Unterkunft, Essen, Deine Tipps, ….

Lieber Dieter,
danke für Deine wertvollen Anregungen, spannende Tauchgänge mit Dir, die tollen und lustigen Bilder, ….

Lieber Axel,
danke für den super Kontakt zur Basis, Deine motivierenden Sprüche, die umfassenden Nachbriefings, …

Lieber Anderl,
danke für die medizinische Betreuung, die Gott sei Dank kaum nötig war und auch für Deine Hinweise, was künftig noch besser werden kann ….

Liebe Marliese,
danke für die von Dir immer wieder gefundenen Tiere, die wir ohne Dich wohl gar nicht bemerkt hätten; den 200 TG mit Sonja, …

Liebe Jaqueline, Sonja, Sabrina,
schön, dass ihr dabei wart & wir euch kennen lernen durften!

Ein besonderer Dank auch an unsere kroatischen Gastgeber, die uns einen tollen Aufenthalt ermöglicht haben!

Fotos wurden gestellt von: Dieter Karl Herbert Josef Popel, Axel Rimpler, Manni Schlüter

Autor
Kategorien

Kommentare

Kommentarfunktion für diesen Artikel geschlossen.

← Älter Neuer →