Die Seite wird geladen ...

BLTV News
Damit alle dennoch auf ihre Kosten kommen und Weiterbildungsstunden erhalten können, bieten die Fachbereiche zum gleichen Zeitpunkt eine Online-Veranstaltung an, das VDST-Ausbilder:innen-Symposium. Hier erwarten die Teilnehmer:innen Vorträge und Seminare zu folgenden Themen:

- Ausbildung: Kindertauchen, Mischgase & aktuelle Tauchunfälle sowie die Neuigkeiten aus der Ausbildung
- Medizin: Unfallanalyse, Fit2Dive & Ältere Taucher
- Rebreather: Notfallstrategie & Gemischte Gruppen
- Visuelle Medien: Instructor-Ausbildung
- Marketing: Marketing für Trainer


Weitere Infos & Anmeldung hier entlang:
https://www.vdst.de/veranstaltungen/vdst-ausbilderinnen-symposium/
Viele haben darauf gewartet: das erste VDST-Symposium – das Event für VDST-Tauchausbilder und -Trainer aller Fachbereiche, und solche die es werden wollen. Leider kann das Programm mit innovativen Vorträgen von Größen aus der Tauchsportszene und die themenbezogenen Mitmach-Workshops coronabedingt in diesem November (wie schon 2020) nicht durchgeführt werden.
Das Problem ist nicht, passende Räumlichkeiten zu finden – die hat der VDST mit dem tollen Hörsaal der Universität Frankfurt schon gefunden -, sondern es sind die Coronaregeln der Universität, die es trotz der Größe des Saales nicht zulassen, eine angemessene Besucherzahl aufzunehmen. Denn das Konzept der Live-Veranstaltung hatte den kommunikativen Teil im Fokus: So sollte in den Pausen Zeit für ein Wiedersehen mit Freunden, Kollegen und Treffen mit den Referenten bestehen. Ein Beisammensein während der Workshops oder im Foyer bei der Lizenzverlängerung und oder den Ressorts sollte nicht zu kurz kommen.

Die Entscheidung hat sich der VDST nicht leicht gemacht und daher hat auch die Absage so lange auf sich warten lassen – denn der Verband hat alles versucht und gehofft, das erste Symposium endlich durchführen zu können. Nun musste er schweren Herzens das VDST-Symposium 2021 absagen; gleiches gilt auch für die geplante Abendveranstaltung. Das bedeutet technisch, dass alle Anmeldungen der Interessenten beider Veranstaltungen storniert wurden. Eine E-Mail an alle Angemeldeten ist bereits versendet.
Sehr geehrte Damen und Herren Vereinsvorsitzende,
liebe Kolleginnen und Kollegen,
leider lässt die Delta-Variante des Corona-Virus die aktuell positiv niedrigen Inzidenzen schon wieder ansteigen. Um erneute, weitreichende Schließungen zu vermeiden, sind sich die Experten einig: (nur) ein vollständiger Impfschutz wird dazu beitragen.
Umso wichtiger ist es, den eigenen Schutz und den Schutz anderer durch Impfungen noch mehr auszubauen. Der Impffortschritt in Bayern liegt derzeit bei 56 Prozent Erstgeimpften und knapp über 40 Prozent Geimpfte mit Vollschutz – das kann noch deutlich mehr werden! Je mehr Sportlerinnen und Sportler, je mehr Vereinsmitglieder geimpft sind, desto geringer ist die Gefahr, dass die Sportausübung nach den Sommerferien wieder stark eingeschränkt werden muss. Ich werbe bei Ihren Vereinen ganz herzlich um Ihre Mitwirkung für mehr geimpfte Menschen in Bayern!
Die Bayerische Staatsregierung macht ihre Impfstrategie noch mobiler und damit bürgerfreundlicher: Der Impfstoff soll ab sofort auch zu den Menschen kommen. Bisher wird nach Registrierung auf dem Portal BayIMCO und Terminvergabe seitens des Freistaats in den Impfzentren geimpft. Dazu impfen Ärzte und Fachärzte sowie die Betriebsärzte in ihren Praxen.

Diese Praktiken werden nun dadurch erweitert, dass mobile Impfteams auf Anforderung an einen Impf-Ort kommen und die Impfungen dort vornehmen. Das heißt, Sie können Impfteams in Ihre Sportvereine bestellen oder auch als Sportvereine gemeinsam zu Ihren regionalen Impfzentrum gehen!

Wir möchten Sie herzlich darum bitten, dass sich Ihr Verein an dieser "Impfung vor Ort" beteiligt: Stellen Sie bitte Ihr Vereinsgelände für Impfungen zur Verfügung, vereinbaren Sie mit dem für Sie zuständigen Impfzentrum (siehe E-Mail) zwei Termine (für Erst- und Zweitimpfung) und werben Sie bei Ihren Mitgliedern für eine Impfung. Haftungsrisiken im Hinblick auf die Impfung bestehen nicht für Sie/den Verein! In jedem mobilen Impfteam ist immer ein Arzt dabei. Weitere Informationen haben wir Ihnen auf unserer Website unter www.blsv.de/coronavirus zusammengestellt. Natürlich ist die Teilnahme an dieser Aktion, genauso wie die Impfungen selbst, rein freiwillig.
Dennoch dürfen wir an Sie appellieren, zahlreich mitzuwirken – für Sie, Ihre Mitglieder, Ihre Nächsten und für den Sport in Bayern! Herzlichen Dank!

Mit sportlichen Grüßen
Jörg Ammon
Am 29.10.2021 beginnt der erste Ausbildungsabschnitt für die Trainer C-Ausbildung 2021. Sollten nicht noch weitere Anmeldungen zur Ausbildung erfolgen, ist die Durchführung des Kurses gefährdet. Einzelheiten zur Ausbildung sind der Ausschreibung (>>News >> Ausschreibungen) zu entnehmen. Rückfragen zur Ausbildung beantwortet der Sachabteilungsleiter für die Trainer Ausbildung, Axel Rimpler gern.
Hyères, Frankreich  
18.-25.09. 
Falko Höltzer • 25.06.21VDST - DOSB - Trainer C Leistungssport
Ammelshain, Leipzig, Chemnitz  
03.09.-03.10. 
Liebe BLTV-Verbandsjugendleiter-/innen,

die Einladung zum BLTV-Verbandsjugendtag 2021 sowie einen Antwortbogen steht jetzt auf unsere Webseite zum Herunterladen bereit.
Einladung
Anmeldung/Stimmrechtsübertragung
Wir benötigen im Vorfeld Informationen zu den Teilnehmer-/innen, um dem Hygienekonzept bei einer Präsenzveranstaltung bzw. einer Online-Videokonferenz zu genügen.

Vielen Dank und besten Gruß,

Niko Leichsenring
Liebe Ausbilderinnen und Ausbilder im BLTV,
liebe interessierte Tauchsportfreunde,

wir möchten euch bitten, die neueste Version der 'zeitlich befristeten Regelungen zur VDST Ausbildung während der Coronapandemie' zu beachten und entsprechend bei euch im Verein in eurer Ausbildung umzusetzen.

In der Hoffnung, dass in absehbarer Zeit wieder ein 'normaler' Ausbildungsbetrieb möglich ist,

verbleiben wir

mit sportlichen Grüßen

Dieter Popel, auch im Namen des Präsidiums des BLTV
 
Notfall

BLTV ?
  • Was ist der BLTV?
  • Der BLTV ist ein eingetragener Verein und hat den Zweck, den gesamten Tauchsport zu fördern. Dies soll insbesondere durch die Unterstützung der Interessen der Tauchsportvereine und -abteilungen, die ihren Sitz innerhalb des Bundeslandes Bayern haben, erreicht werden. Der BLTV ist der Tauch-Fachverband im Bayerischen Landessport-Verband (BLSV) und Landesverband im Verband Deutscher Sporttaucher (VDST).

    Der BLTV wird gebildet von:
    Präsidium
    Sachabteilungen
    105 Mitglieds-Vereine und -Abteilungen
    295 Ausbilder
    8 Termine & Ausschreibungen

  • Tauch-Verein oder -Ausbilder in der Nähe von PLZ
    (die PLZ kann unvollständig angegeben werden)
Bayerisches Taucherblatt'l

Das Taucherblatt'l ist das offizielle Organ des BLTV e.V. Download durch Klick in das Bild (PDF).

Ausbilder und Vereine im BLTV erhalten das Taucherblatt'l automatisch und kostenlos in Papierform zugesendet. Wenn das nicht passiert, bitte Nachricht an die Sachabteilung Presse senden.

 Archiv

Vereine und Ausbilder mit PLZ ""